Unfall bei Entfesselung

unfall-entfesselung

Sturz mit Schrecken

03/2011: Es ist fast ein Wunder wie wenig bei Marco Brüsers Unfall zur Eröffnung der Bremerhavener Eisarena passiert ist. Das brennende Seil riss und Marco fiel kopfüber und in einer Zwangsjacke gefesselt aus ca. 4 Metern Höhe auf die Eisfläche. Danach fing Brüsers Bein Feuer. Schnell ins Krankenhaus ... Röntgen aller Knochen und Wirbel, die Verbrennungen am Arm und Bein wurden versorgt, eine kleinere Wunde am mußte genäht werden. Nach einer Nacht konnte Marco Brüser das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Über die Unfallgründe läßt sich nur spekulieren. In jedem Fall hatte Brüser ein ordentlichen Schutzengel und sehr großes Glück. Diese Entfesselungsnummer wird er nicht mehr zeigen!

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben